Vergissmeinnicht

Vergissmeinicht Abschied & Bestattung aus Magdeburg stellt sich vor

Ihre Ansprechpartner

Phillip (Woyke)

Begleiter für die letzte Reise

Bestattungsfachkraft (HWK)

Max (Bach)

Begleiter für die letzte Reise


Bestattungsfuhrwesen und Friedhofsdienste


Jens

Helfer für Abschied & Bestattung



Justin

Helfer für Abschied & Bestattung



Philipp

Helfer für Abschied & Bestattung


Unser Leitbild


Vergissmeinnicht® Abschied & Bestattung lehnt jegliche Art von Bestechung gegenüber Pflege- und Krankeneinrichtungen sowie deren Personal ab.


Mit unseren Zielen und Visionen möchten wir ein positives Signal für die Bestattungsbranche aussenden und mit diesem Engagement wollen wir mit dazu beitragen, dass sich die Bestattungskultur auf einem sehr hohen Niveau weiterentwickelt.   


Vergissmeinnicht®  Abschied  & Bestattung setzt sich aktiv dafür ein, dass das Bestattungsgewerbe, als zulassungspflichtiges Gewerbe, durch die Handwerkskammern anerkannt wird.



Bestatter und Qualifikationen - der Bundesverbands Deutscher Bestatter e.V.


Bis heute ist der Bestatterberuf gesetzlich nicht geschützt und es existieren keine verbindlichen Standards. Irrtümlich wird gelegentlich behauptet, es käme auf die Qualifikation des Bestatters nicht an, man müsse nur ein einfühlsamer und guter Mensch sein. Ein fataler Irrtum. Regelmäßig kommt es dann zu unerfreulichen Situationen beim Abschied von Menschen, wenn eben nicht mit der erforderlichen Sorgfalt und klar strukturierten Arbeitsabläufen agiert wird.


Die Basis gesicherter Qualitätsstandards im Bestatter-Beruf ist die Vermittlung fundierter, fachspezifischer Kenntnisse und Fähigkeiten über eine Ausbildung. Deshalb haben sich der Bundesverband Deutscher Bestatter und seine angeschlossenen Landesfachverbände maßgeblich dafür eingesetzt, eine inhaltlich fundierte Ausbildung zum Bestatter zu etablieren. Das Ergebnis: Seit dem Jahr 2003 ist der Beruf "Bestattungsfachkraft" zu einem geordneten und bundesweit einheitlich geregelten Ausbildungsberuf geworden.


Der Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. setzt sich dafür ein, dass der Zugang zum Bestatterberuf gesetzlich geregelt wird und haben die Berufsausbildung mit der Einrichtung des Bundesausbildungszentrums für Bestatter in Münnerstadt auf ein qualitativ hohes Niveau gebracht.


www.bestatter.de